Heilung empfangen und die Kranken heilen

Unterschiede beim Heilungsdienst

Für Gläubige ist Heilung Gottes Erbe und gleichzeitig ist es Jesu Auftrag.
Im Folgenden erfahren Sie, wie in verschiedenen überregionalen Heilungsdiensten dies praktiziert wird und was die biblischen Grundlagen dafür sind.

Heilung als Ausfluss der Herrlichkeit Gottes, die von allen Gläubigen ausgeht
Glory Life Netzwerk – Georg Karl

Vor 2000 Jahren heilte Gott die Kranken durch seinen erstgeborenen Sohn Jesus (Apg 10,38), heute heilt er sie durch alle, in denen Jesus durch den Heiligen Geist lebt (Mt 10,7-8). Das ist ein Teil des Geheimnisses der Menschwerdung Gottes. Indem wir durch seinen Geist die Kranken heilen, weist Gott durch uns auf das Erlösungswerk von Jesus wie auch auf die darin geoffenbarte Liebe Gottes hin.
Es ist uns deshalb bei Glory Life wichtig zu betonen, dass jede und jeder, der an das Erlösungswerk glaubt und dadurch zu einem Kind Gottes wurde, dafür qualifiziert ist, den von Jesus übertragenen Heilungsdienst auszuüben (Mk 16,17f) – obwohl der Heilige Geist darüber hinaus spezielle Gaben der Heilung austeilt (1 Kor 12,9f). Jesus hat uns dieselbe Herrlichkeit (=himmlische, und damit auch gesund machende Substanz Gottes) gegeben, die er selbst vom Vater empfangen hat (Joh 17,22).
Alle Christen sind somit Träger dieser himmlischen Herrlichkeit. Wo sie hinkommen, müssen biblisch gesehen Krankheiten einschließlich Krebs, MS, Diabetes, Hashimoto u.v.m. weichen. Sogar kreative Wunder geschehen.
Die konkrete Vorgehensweise und der verantwortungsvolle Umgang mit dieser den Gläubigen geschenkten Vollmacht wird bei Glory Life in ganz unterschiedlichem Rahmen praktisch eingeübt: von gezielten Heilungsschulungen über die wöchentliche Glory Life Schule bis zu großen Heilungsgottesdiensten. In einfachen, nachvollziehbaren Schritten wird vermittelt, wie man effektiv die Autorität Jesu wahrnimmt und seine Heilungs- und Wunderkraft zu den Menschen bringt.
Nicht, dass wir bei Glory Life schon eine hundertprozentige „Erfolgsquote“ vorweisen könnten, aber als Gemeinden nehmen wir die Verheißungen Gottes ernst und trachten danach, sie in unserem Leben und Dienst immer sichtbarer werden zu lassen – zur Ehre unseres geliebten Herrn, der sich danach sehnt, die Früchte seiner ungeheuren Leiden zu ernten!
Mehr Infos: www.glorylife.net

Einfach machen
HealingNet – Heiko Boelsen

Verschiedene Prediger prophezeiten schon früh über mir, dass Gott mich im Heilungsdienst gebrauchen würde. Tatsächlich erlebte ich schon bald, wie Kranke auf Missionseinsätzen geheilt wurden. Als Pastor (BfP) gründete ich 1999 eine Gemeinde in Essen und wir erlebten auch hier unmittelbare Heilungen. Im Jahr 2015, nach meiner Lobpreisleitung bei einer Konferenz mit Randy Clark, beschloss ich, in meinem Urlaub zwei Bücher von Bill Johnson und Randy Clark über Heilung zu lesen. Es packte mich plötzlich und ich hatte die Gewissheit, dass ich diese Erfahrungen und Heilungen, die in den Büchern beschrieben wurden, auch erleben würde. Heute kann ich sagen, dass ich durch das Lesen der genannten Bücher eine weitere Salbungsübertragung erhalten habe.
Ich begann für Kranke zu beten: Allergien, Geschwüre, Entzündungen, Muttermale, Schmerzen aller Art, Tumore, Herzprobleme, Arthrose, Haarausfall, Blutungen, Pilzerkrankungen, Taubheit usw. verschwanden. Außerdem empfing jeder, der es wollte, die Taufe im Heiligen Geist.
2018 gründete ich eine Heilungsschule und veröffentlichte 2021 ein Heilungsbuch mit dem Titel „Ich bete. Er heilt“, in dem es um die Praxis des Heilungsdienstes geht. 2022 lernte ich Tom Loud aus Seattle kennen, der bis heute über 500 YouTube-Clips veröffentlicht hat, in denen er für Kranke betet und viele geheilt werden. Als ich sein Buch „Unlocking King-dom Power“ las, wurde ich in dem bestätigt, was der Heilige Geist mich Jahre zuvor gelehrt hatte: meinen Verstand und meine Zweifel beim Heilungsgebet auszuschalten. Das führte erneut zu viel mehr Heilungen. Wichtig ist: Jeder Gläubige ist bevollmächtigt und beauftragt, in Seinem Namen die Kranken zu heilen. Dies zu tun, setzt voraus, sich seiner Identität und Autorität in Jesus bewusst zu sein. Wichtig zu verstehen ist ebenso, dass Krankheit sehr oft durch den ausgesprochenen Befehl verschwindet. Unser Glaube ist ein Sprechglaube (Röm 10,10).
Mehr Infos: www.healingnet.de

Persönliches Gebet im geschützten Rahmen
Healing Rooms Augsburg – Anne Schürenberg und Christian Artmann

Die Healing Rooms Deutschland feierten 2023 ihr 20-jähriges Bestehen und sind mittlerweile an über 20 Standorten in Deutschland vertreten. Tendenz steigend. Wir sind Teil der IAHR (International Association of Healing Rooms) mit Sitz in Spokane/USA. Auch wenn wir immer wieder bei Messen oder Heilungsgottesdiensten präsent sind, liegt unser Schwerpunkt dennoch auf dem persönlichen Gebet – im geschützten Rahmen der jeweiligen Healing Rooms. Unsere ehrenamtlichen Beterinnen und Beter kümmern sich zu zweit oder zu dritt in separaten Räumen in durchschnittlich halbstündigen Sitzungen um die Besucher. Es geht um Führung durch den Heiligen Geist (z.B. hörendes Gebet) und um das Gebet des Glaubens – respektvoll, liebevoll, ehrlich und identitätsfördernd, aber ohne geistlichen Druck und möglichst ohne zu überfordern.
Es werden immer auch mögliche Heilungshindernisse (z.B. Unvergebenheit, Wunden der Ablehnung, Schockerlebnisse etc.) angesprochen und ggf. ausgeräumt. Im Zentrum steht die Überzeugung, dass JESUS es ist, der auch HEUTE noch heilt, rettet und befreit – ganzheitlich an Geist, Seele und Leib. Die biblische Grundlage dieses Dienstes ist Jesaja 53: „Er hat unsere Krankheiten und Schmerzen auf sich geladen. … Durch seine Wunden sind wir geheilt.“
Sehr oft geht es darum, eine lebendige Beziehung zu Jesus aufzubauen oder zu stärken. Man findet wenig therapeutische Ansätze oder feste Methoden, dafür aber viel vom Hl. Geist geführtes Gebet. Oft geschehen schon beim ersten Mal echte Wunder. Wenn das nicht der Fall ist, kann man gerne mehrmals zu uns kommen. Nach dem Vorbild Jesu ist der Dienst für alle offen und immer kostenlos, aber nie „umsonst“.
Mehr Infos: www.healingrooms-deutschland.org

Heilung ist Gottes Wille für jeden
Andrew Wommack Ministries – Steve Körner

Heilung ist ein Bestandteil der Liebe Gottes zu uns. Nicht wenige Menschen haben Schwierigkeiten mit dem Glauben, dass Heilung Gottes Wille für sie ist. Manche fragen sich angesichts ihrer eigenen Krankheit oder der Leiden und Schmerzen ihrer Angehörigen: Hat Gott das zugelassen oder gar verursacht?
Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein! Jesus Christus, der wahre Ausdruck des Wesens
Gottes (Hebr 1,3), hat schon vor 2000 Jahren das Tun unseres himmlischen Vaters demonstriert (Joh 5,19). An verschiedenen Stellen in der Bibel lesen wir, dass Jesus ALLE heilte, die krank waren (Mt 8,16; Apg 10,38). Er erfüllte, was schon zur Zeit des Alten Bundes (Jes 53,3ff) über ihn angekündigt worden war. Er heilte nicht nur, sondern trug sogar „unsere Sünden an seinem Leib“ (1 Petr 2,24) und er hat „UNSERE Krankheit getragen“ (Jes 53,4; Mt 8,17). Viele Bibelstellen machen eindeutig klar: Heilung ist Gottes Wille für jeden. Und nicht nur das: Sie versichern uns sogar, dass Heilung bereits ein vollendetes Werk ist (Joh 19,30), das im Sühnopfer Jesu Christi gründet.
Unser Anliegen ist es, die Wahrheit darüber weiterzugeben, was durch Gottes bedingungslose Liebe und Gnade für jeden verfügbar ist. Ein wesentlicher Teil davon ist die körperliche Heilung. Damit dies jeder wirklich ergreifen kann, bieten wir verschiedene Möglichkeiten an. Wir laden unter anderem zu unserer monatlichen Charis-Heilungsschule an unserem Campus in Frankfurt ein. Außerdem bieten wir Video-Lehrreihen, Bücher und die Gebets-Helpline montags bis freitags an.
Mehr Infos: www.AndrewWommack.de/Heilung | www.CharisBibleCollege.de/Heilung

Autor

  • Michael Riedel

    Ehemann von Uta und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Mit einem Team gründete er eine Gemeinde, die er 25 Jahre als Pastor leitete. Seit 2022 ist er Redaktionsleiter von Charisma sowie Missionspartner bei Globe Mission.

Ihnen hat unsere Kostprobe gefallen?

Dann finden Sie hier die Abo-Möglichkeiten und erhalten die Inhalte in vollem Umfang